Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2006

Boxhagener Platz



Der von Erwin Barth 1929 gestaltete Platz geht auf eine Anlage von 1903 zurück. Barth versuchte, mit seinem Entwurf die verschiedenen historisch ausgebildeten Nutzungen des Boxhagener Platzes auszubalancieren. Grünfläche, Wochenmarkt und Kinderspielplatz fasste er ideenreich in einer Platzanlage zusammen. Dennoch blieb die Barthsche Raum- und Wegeplanung in der Wohnbevölkerung umstritten. Bereits in DDR-Zeiten erfolgten Einzelschutzmaßnahmen und seit 1990 steht der „Boxi“ vollständig unter Denkmalschutz. 1993-95 und 2004-05 wurde versucht, sein ursprüngliches Gestaltungskonzept wiederherzustellen.
   
  zurück    
| 1 | 2 | 3 | 4 ... | 9 | 10


10245 Friedrichshain - Kreuzberg / Friedrichshain

Veranstalter
Friedrichshainer Geschichtsverein Hans Kohlhase

Kontakt:
Tel. 42 08 73 81; 01 71-2 16 86 06 (Herr Abramowski)
hans.kohlhase@gmx.de

Veranstaltungsort für Rollstuhlfahrer geeignet Mitglied bei denkmal-netzwerk.de 


Samstag

Ausstellung:
8.00 - 18.00 Uhr, Miete am Boxi, Ort: Krossener Straße 18/Gabriel-Max-Straße
Führung:
12.00, 16.00 Uhr, Herr Abramow-ski, Der Boxhagener Platz, Treffpunkt: Krossener 24/Gärtnerstraße (U-Bhf. Samariterstraße; S-Bhf. Ostkreuz; Bus 240; M 13)
Sonntag

Programm:
wie Samstag