Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2006

Ehemalige Augusta-Schule und Hochbunker Pallasstraße



Der 1943-45 durch sowjetische Zwangsarbeiter im Rohbau fertig gestellte Hochbunker sollte als Fernmeldebunker für das Amt in der Winterfeldtstraße dienen. Das Schulgebäude der ehemaligen Augusta-Schule, 1912-14 von Paul Graef, heute Sophie-Scholl-Oberschule, war zu einem Zwangsarbeiterlager umfunktioniert worden. Der Hochbunker wurde 1986-89 zu einem Zivilschutzbunker ausgebaut.
   
  zurück    
| 1 | 2 | 3 | 4 ... | 12 | 13

Elßholzstraße 34-37
10781 Tempelhof - Schöneberg / Schöneberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Kleistpark; Bus 148, 187, 204

Veranstalter
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg; Sophie-Scholl-Oberschule
www.scholl.be.schule.de

Kontakt:
Tel. 75 60 45 30 (Frau Leue)




Samstag

Führung:
14.00 Uhr, Herr Förster, Treffpunkt: Bekanntgabe bei Anmeldung, max. 20 Pers., Anmeldung erforderlich: bis 6.9. bei Frau Leue (75 60 45 30)
Sonntag

Führung:
wie Samstag