Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2006

Abspannwerk Wilhelmsruh



Das monumentale Abspannwerk Wilhelmsruh wurde 1925-27 nach Plänen von Hans Heinrich Müller errichtet. Es ist Teil eines hochmodernen Stromversorgungsnetzes, das in den 1920er Jahren für die wachsende Metropole aufgebaut wurde. Das Werk ist als streng symmetrische Vierflügelanlage um eine elliptische Warte organisiert und wird von zwei Wohntürmen flankiert. Gestalterische Höhepunkte des expressionistischen Ziegelbaus sind die Phasenschieberhalle und die lichtdurchflutete, mit Marmor ausgestattete Warte. Für das Werk, seit Mitte der 1990er Jahre außer Betrieb, plant Vattenfall Europe Berlin eine Umnutzung zum Bürogebäude für einen konzerneigenen Bereich.
   
  zurück    
| 1 | 2 | 3 ... | 12 | 13

Kopenhagener Straße 83-101
13158 Pankow / Pankow
Stadtplan

Verkehrsanbindung
S-Bhf. Wilhelmsruh; Bus 122

Veranstalter
Vattenfall Europe Berlin AG & Co. KG
www.vattenfall.com

Kontakt:
Tel. 2 67-1 05 16/ -1 46 90 (Frau Keseberg)
christina.keseberg@vattenfall.de




Samstag

Führung:
14.00 Uhr, Laufwerk-b, Treffpunkt: Haupteingang, Anmeldung erforderlich: bis 6.9. bei Herrn Broede (9.00 - 15.00 Uhr 2 67-1 44 16, schriftlich: Vattenfall Europe Berlin AG & Co. KG, B-XKI, Puschkinallee 52, 12435 Berlin)
Ausstellung:
14.00 - 16.00 Uhr, Ergebnisse des Wettbewerbs zur Umnutzung des Abspannwerks, Anmeldung wie Führung