Denkmal  
 
Viktoriapark
Foto: W. Reuss

Tag des offenen Denkmals 2006

Viktoriapark

Jugendprojekt: Grün in der Stadt

Der Viktoriapark wurde 1888-94 von Hermann Mächtig angelegt, 1913-16 folgten Erweiterungen nach Westen durch Albert Brodersen. Das großflächige Parkgelände gruppiert sich um die höchste natürliche innerstädtische Erhebung Berlins, den Kreuzberg. Romantische Parkpartien wie der große Wasserfall und die Wolfsschlucht wechseln sich ab mit großzügigen Erholungsanlagen. Schülerinnen und Schüler geben ihr in einem Workshop erarbeitetes Wissen zur Geschichte des Parks an verschiedenen Stationen auf Schautafeln und im persönlichen Gespräch an die Besucher weiter.
   
  zurück    


Kreuzbergstraße
10965 Friedrichshain - Kreuzberg / Kreuzberg
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-, S-Bhf. Yorckstraße; Bus 140; M 19

Veranstalter
Kreuzberg Museum / Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg in Kooperation mit Denkmal an Berlin e.V.
www.kreuzbergmuseum.de

Kontakt:
Tel. 50 58 52 88 (Frau Fischer)
buero@kreuzbergmuseum.de

Veranstaltungsort für Rollstuhlfahrer geeignet Mitglied bei denkmal-netzwerk.de 


Samstag
Führungen 11.00 - 16.00 Uhr, Schülerinnen und Schüler geben Auskunft zur Geschichte des Parks, Ort: verschiedene Stationen im Park