Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2005

Ausstellung „Beth Zion in der Brunnenstraße“

100 Jahre Privatsynagoge

Die Ausstellung dokumentiert die Geschichte der 1910 geweihten Synagoge des seit 1879 in der Rosenthaler Vorstadt tätigen Vereins Beth Zion anhand der Lebensspuren einiger Familien, die diese Synagoge bis zur Schändung und Verwüstung beim Novemberpogrom 1938 besuchten. Nach einer Sanierung um 1985 wurde sie als Lager und Büro genutzt, Leerstand und Verfall seit 1992. Eine kleine Dokumentation der Bausubstanz des akut vom Abriss bedrohten Gebäudes – des letzten seiner Art in Berlin – ergänzt die Ausstellung.
   
  zurück  
| 1 | 2 ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... | 54 | 55

Brunnenstr. 33
10115 Mitte / Mitte

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Bernauer Straße / Tram M8, 12 / Bus 245, 247

Veranstalter
FrauenTreff Brunnhilde e.V.; EWA e.V. Frauenzentrum
www.Frida-Leider.de, www.rosenthaler-vorstadt.de, www.ewa-frauenzentrum.de

Kontakt:
Tel. 4 49 32 27 (Fr. Krusen)
brunnhildeev@
t-online.de, ewa.ev@
arcormail.de







Samstag



Sonntag