Denkmal  
 


Tag des offenen Denkmals 2005

Ehemalige Hutfabrik Gattel



Der 1889–91 von Georg Lewy errichtete Gebäudekomplex der Hutfabrik der Gebrüder Gattel besteht aus einem palazzoähnlichen Wohnhaus an der Straßenfront und dem Fabrikgebäude im Hinterhof. Nach Enteignung der jüdischen Inhaber wurde das Fabrikgebäude ab 1933 zu einem Wohnhaus umgebaut, im Erdgeschoss richtete das Hotel Kempinski seine Wäscherei ein. 1981 wurde das Gebäude besetzt und so sein Abriss verhindert. 1992 gründete sich die Genossenschaft PA 58.
   
  zurück  
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 ... | 16 | 17

Prinzenallee 58
13359 Mitte / Wedding

Verkehrsanbindung
Bus M27, 255 / Tram M13, 50

Veranstalter
Prinzenallee 58 e.G. Wohnungsgenossenschaft

Kontakt:
Tel. 49 91 56 41 (Hr. Schützen)
schuetzen@web.de



Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglich


Samstag

Öffnungszeit: 11.30 - 16.30 Uhr