Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2005

Ev. Sophienkirche

und Kirchpark

Die Sophienkirche (1712–13, vermutlich von Philipp Gerlach) entstand unter dem Patronat der Königin Sophie Luise als Pfarrkirche der Spandauer Vorstadt, zunächst turmlos. 1892 wurde das Kirchenschiff von Friedrich Schulze, Adolf Heyden und Kurt Berndt komplett umgestaltet. Der Turm wurde erst 1732–34 von Johann Friedrich Grael errichtet. In handwerklich-technischer wie auch in gestalterischer Hinsicht ist seine Qualität außerordentlich, zumal er sich in fast dreihundert Jahren beinahe unverändert erhalten hat. Der umgebende Kirchhof lockt mit seinem alten Baumbestand und Grabdenkmalen aus dem 18. Jahrhundert, darunter das des Schiffszimmermeisters Johann Friedrich Köpjohann.
   
  zurück  
| 1 | 2 ... | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 ... | 54 | 55

Große Hamburger Str. 29-31
10115 Mitte / Mitte

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Weinmeisterstraße / S-Bhf. Hackescher Markt / Tram M1, M2, M4, M5, M6

Veranstalter
Förderverein Sophienkirche Berlin e.V.
www.sophien.de

Kontakt:
Tel. 2 81 33 76 (Hr. Feyerabend)
w.feyerabend@
berliner-autoren-fuehrungen.de







Samstag



Sonntag