Denkmal  
 


Tag des offenen Denkmals 2005

Abspannwerk Buchhändlerhof

ewerk

Auf dem Grundstück Mauerstraße 78-80 befanden sich seit 1885 Gebäude und Anlagen zur Stromerzeugung und Stromverteilung – die ersten dieser Art in Deutschland. 1926–28 errichtete Hans Heinrich Müller hier das Abspannwerk Buchhändlerhof mit seiner spektakulären Warte. 1993–97 wurde das Industriedenkmal als Techno-Club über die Grenzen Berlins hinaus bekannt. Die neuen Eigentümer des heutigen ewerks haben die Geschichte des Ortes aufgegriffen und den gesamten Gebäudekomplex denkmalgerecht saniert (Architekturbüro Hoyer, Schindele, Hirschmüller & Partner). Jetzt steht das ewerk der Öffentlichkeit zur Büro- und Wohnnutzung sowie als Kulturstandort wieder zur Verfügung.
   
  zurück  
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ... | 54 | 55

Mauerstr. 78-80
10117 Mitte / Mitte

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Stadtmitte / Bus 148

Veranstalter
ewerk GmbH
www.ewerk.net

Kontakt:
Tel. 20 07 56 14 (Fr. Baerens)
katrin.baerens@ewerk.net



Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglich


Samstag



Sonntag