Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2005

Denkmal zum 17. Juni 1953



17. Juni 1953 – überall in der DDR erhebt sich die Bevölkerung und fordert freie Wahlen und bessere Lebensbedingungen. Mithilfe sowjetischer Panzer wird der Aufstand blutig niedergeschlagen. Erst 47 Jahre später wird vor dem ehemaligen Haus der Ministerien der DDR (heute Bundesfinanzministerium) das "Denkmal zur Erinnerung an die Ereignisse des 17. Juni 1953" des Berliner Künstlers Wolfgang Rüppel eingeweiht, das die demonstrierenden Arbeiter des 17. Juni zeigt.
   
  zurück  
| 1 | 2 ... | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 ... | 54 | 55


10117 Mitte / Mitte



Veranstalter
Mauermuseum - Museum Haus am Checkpoint Charlie
www.mauermuseum.de

Kontakt:
Tel. 25 37 25-0 (Fr. Hildebrandt)
info@mauermuseum.de



Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglich


Sonntag