Denkmal  
 


Tag des offenen Denkmals 2005

Der Mittelhof



Der Mittelhof wurde 1914–18 von Hermann Muthesius als Landhaus für den Großindustriellen Wilhelm Mertens erbaut. Er verkörpert auf nahezu einzigartige Weise das Wohnideal des fortschrittlichen Großbürgertums vor dem Ersten Weltkrieg. Unter den von Muthesius geschaffenen Landhäusern kommt der Mittelhof den englischen Vorbildern in der Qualität seiner Gestaltung am nächsten. Zusammen mit der Kirche von Nikolassee und einer Reihe anderer, zum großen Teil ebenfalls von Muthesius stammender Landhäuser prägt er entscheidend das unverwechselbare Landschaftsbild an der Rehwiese.

Heute wird das Gebäude vom Zentrum Moderner Orient (ZMO) genutzt. Das ZMO ist die einzige Forschungseinrichtung in Deutschland, die sich interdisziplinär und in historisch-vergleichender Perspektive mit dem Nahen Osten, Afrika, Süd- und Südostasien befasst.

   
  zurück  
| 1 | 2 | 3 | 4 ... | 19 | 20

Kirchweg 33
14129 Steglitz - Zehlendorf / Zehlendorf

Verkehrsanbindung
S-Bhf. Nikolassee mit Fußweg / Bus 118

Veranstalter
Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin
www.gwz-berlin.de

Kontakt:
Tel. 20 19 21 30 (Hr. Kreher)
office@gwz-berlin.de



Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglich


Samstag