Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2005

"Als Orpheus wieder sang"

Der Neubeginn des Berliner Musiklebens 1945

Eine Ausstellung im Geburtshaus der Opernsängerin (1888–1975) zeigt in einer Bild- und Textdokumentation den Neubeginn des Berliner Opern- und Musiklebens 1945. Neben Programmzetteln und Künstlerfotos sind Tondokumente aus dieser Zeit zu hören. Frida Leider, die von 1924 bis 1948 der Berliner Staatsoper angehörte, hatte durch die Leitung des Opernstudios und die Übernahme mehrerer Inszenierungen wesentlichen Anteil an den künstlerischen Höhepunkten dieser Zeit.
   
  zurück  
| 1 | 2 | 3 | 4 ... | 54 | 55


10435 Mitte / Mitte



Veranstalter
Frida-Leider-Gesellschaft e.V.; FrauenTreff Brunnhilde e.V.; EWA e.V. Frauenzentrum
www.Frida-Leider.de, www.rosenthaler-vorstadt.de, www.ewa-frauenzentrum.de

Kontakt:
Tel. 4 48 73 45 (Hr. Sommeregger)
Peter.Sommeregger@t-online.de
Tel. 4 49 32 27 (Fr. Krusen)
brunnhildeev@
t-online.de, ewa.ev@
arcormail.de







Samstag