Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2004

Jugendprojekt


"Wasser in der Stadt" - Entdecke dein Denkmal!

Ein Gemeinschaftsprojekt des Arbeitskreises Berliner Regionalmuseen zum Tag des Offenen Denkmals 2004 in Zusammenarbeit mit Denk mal an Berlin e.V.

Projektleitung: Fr. Zwaka, Schöneberg Museum/Jugend Museum

Wie sah es in unserem Stadtviertel vor 100 Jahren oder noch früher aus? Wie funktionierte die Wasserversorgung Berlins? Warum ist mein Kiez-Bad ein Denkmal? Welchen Gefahren sind historische Bauten durch Mensch und Umwelt ausgesetzt, und was kann man dagegen tun? Zum Tag des offenen Denkmals führen fünf Regionalmuseen in ihren Häusern und vor Ort im Stadtraum museumspädagogische Projekte mit Kindern und Jugendlichen durch. Entdecken, Erfahren, Erleben, Verstehen und Bewusstmachen der eigenen Umgebung - außerhalb der Klassenräume sollen junge Menschen durch eigenes Forschen und Entdecken ihre Lebenswelt erkennen lernen. Durch Erlebtes Geschichte lebendig erhalten und durch eigenes Engagement Verantwortung zu übernehmen ist das Ziel des Projektes.

Die Jugendprojekte finden Anfang September mit ausgewählten Klassen (Klasse 2-10) statt. Die theoretische wie praktisch-exemplarische Auseinandersetzung mit dem historischen Gegenstand soll dazu beitragen, persönliche Bindungen zu dem jeweiligen Denkmal zu entwickeln und historisches Bewusstsein zu schaffen - um so beispielsweise Vandalismus vorzubeugen. Zum Tag des offenen Denkmals präsentieren die Kinder und Jugendlichen die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Die Ergebnisse der Projektwoche finden Sie unter folgenden Einzeldenkmalen: