Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2004

Seeschloß Hermsdorf

Ziegelei- und Tonwarenfabrik

1866 wurde durch den Architekten Ernst Busse die Ziegelei- und Tonwarenfabrik zu Hermsdorf errichtet. Leopold Lessing, Besitzer der Anlage, produzierte neben Ziegeln auch dekorative und skulpturale Bauteile, die zum Teil heute noch am Seeschloß zu sehen sind. 1880 musste nach einem Wassereinbruch in den Tongruben die Produktion eingestellt werden, und es entstand der Tongrubensee. Nachdem man den Fabrikationshof zum Gartenrestaurant umgestaltet hatte, ein großer Saal mit Nebengebäuden sowie eine Gartenhalle und eine Kegelbahn errichtet worden waren, konnte schließlich 1883 das Restaurant Seeschloß eröffnen, welches selbst Kaiser Wilhelm II. und Bismarck anlockte. Nun sollen durch behutsame Renovierung neun Wohnungen entstehen.
   
zurück
| 1 | 2 ... | 7 | 8 | 9

Junostr. 7
13467 Reinickendorf / Reinickendorf

Verkehrsanbindung
S-Bhf. Waidmannslust, Hermsdorf / Bus 255

Veranstalter
BBP Berlin-Brandenburgische-Projektentwicklungsgesellschaft mbH
www.haus-grund.de

Kontakt:
Tel. 01 72-3 13 08 61 (Fr. Riese)
heidi-maja.riese@t-online.de







Samstag

Öffnungszeiten: 12.00 - 17.00 Uhr