Druckversion: Denkmal für die ermordeten Juden Europas



Tag des offenen Denkmals 2004

Denkmal für die ermordeten Juden Europas

(Mitte)

Von der Idee zur Realisierung: Eine Führung zum Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Architekt: Peter Eisenman. Ausstellungsgestaltung: Dagmar von Wilcken.
 

| 1 | 2 | 3 ... | 8 | 9
 


Behrenstraße / Ebertstraße
10117 weitere Angebote / Sonstige

Verkehrsanbindung
S-Bhf. Unter den Linden / Bus 100, 248

Veranstalter
Museumspädagogischer Dienst Berlin (MD), FührungsNetz; Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas
www.mdberlin.de

Kontakt:
Tel. 90 26 99-4 44 (MD infoline der Berliner Museen)
info@mdberlin.de




Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglich


Samstag



Sonntag





Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Württembergische Str. 6, 10707 Berlin, Telefon: 030-90-0
oeffentlichkeitsarbeit@senstadt.berlin.de

Fenster schließen