Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2003

Die Gustav-Lilienthal-Villen in Lichterfelde-West


1849-1933 zwischen Wilhelminischer Zeit und Beginn der Moderne. 1899-1900 nach Plänen von Wilhelm Schrader unter maßgeblicher Mitwirkung von Gustav Lilienthal für den befreundeten Theologie- und Philosophieprofessor Georg Runze (1852-1938) erbaut, zeigt die Architektur der Villen keine rückwärtsbezogene "Burgenromantik", sondern knüpft, verbunden mit sozialen Forderungen nach Verbesserung der Wohnqualität, an moderne englische Architekturentwicklungen an.
   
zurück   
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6


12205 Steglitz - Zehlendorf / Steglitz



Veranstalter
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Untere Denkmalschutzbehörde

Kontakt: Tel. 8 31 23 15 (Hr. Dr. Rigas)






Sonntag