Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2003

Ehem. Schraubenfabrik


Die ehemalige Schraubenfabrik (1898-99 von A. Schwartzkopff) zählte zu den ersten industriellen Niederlassungen im Bezirk Reinickendorf. Sie ist ein erhaltenes Beispiel einer mehrgeschossigen Fabrikanlage in ornamentaler Backsteinbauweise. Die brachliegende Stockwerksfabrik soll nun zu einem Dienstleistungsstandort und zu Wohnzwecken umgenutzt werden. Eine Ausstellung stellt die Umnutzungspläne vor.
   
zurück   
| 1 | 2 | 3 | 4 ... | 9 | 10

Alt-Reinickendorf 25
13407 Reinickendorf / Reinickendorf
Stadtplan

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Paracelsusbad / S-Bhf. Alt-Reinickendorf / Bus 120, 122

Veranstalter
Klippel & Weih, Architekten und Stadtplaner

Kontakt: Tel. 84 10 98 03 (Hr. Klippel)



geeignet für Rollstuhlfahrer


Samstag



Sonntag