Denkmal  

 

Berliner Denkmalpflegepreis (Quast-Medaille)

Preisverleihung 2010 - Programm


v.l.n.r.: Heike Pieper, Dr. Elisabeth Ziemer, Prof. Dr. Jörg Haspel, Petra Zwaka; Foto: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner
v.l.n.r.: Heike Pieper, Dr. Elisabeth Ziemer, Prof. Dr. Jörg Haspel, Petra Zwaka

v.l.n.r.: Hans-Jürgen Schatz, Heike Pieper, Dr. Klaus v. Krosigk, Petra Zwaka, Prof. Dr. Jörg Haspel, Dr. Elisabeth Ziemer; Foto: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner
v.l.n.r.: Hans-Jürgen Schatz, Heike Pieper, Dr. Klaus v. Krosigk, Petra Zwaka, Prof. Dr. Jörg Haspel, Dr. Elisabeth Ziemer

Dr. Elisabeth Ziemer und Petra Zwaka; Foto: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner
Dr. Elisabeth Ziemer und Petra Zwaka mit den Quast-Medaillen

Fatma Aydin und Merve Büyükoglu berichten vom Jugendprojekt Papestraße; Foto: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner
Fatma Aydin und Merve Büyükoglu berichten vom Jugendprojekt Papestraße

Schülerinnen der Lily-Braun-Oberschule in Spandau lesen fiktive Briefe aus dem Auswandererbahnhof Ruhleben; Foto: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner
Schülerinnen der Lily-Braun-Oberschule in Spandau lesen fiktive Briefe aus dem Auswandererbahnhof Ruhleben

alle Fotos: Wolfgang Bittner, LDA Berlin

Landeskonservator Prof. Dr. Jörg Haspel verlieh die
Ferdinand-von-Quast-Medaillen


am Mittwoch, 24.11.2010, 18 Uhr, im Rahmen eines Denkmal-Salons.


Preisträger


Datum

24. November 2010, 18:00 Uhr

Ort

Louise-Schroeder-Saal im Berliner Rathaus
 

Programm


Giovanni Battista Pescetti, Sonata in c-Moll
2. Satz Andantino espressivo, 3. Satz Presto


Begrüßung
Dr. Klaus von Krosigk
Stellvertretender Landeskonservator Berlin

Szenische Lesung aus fiktiven Briefen zu Auswandererschicksalen
Schülerinnen der Lily-Braun-Oberschule, Spandau
(Annika Beeck, Maike Bruns, Leah Conde, Alisa Sero)

Laudatio
Heike Pieper
Deutsche Stiftung Denkmalschutz: Mitglied Kuratorium Berlin und Vorstand Jugendbauhütten e.V.

Preisverleihung
durch Prof. Dr. Jörg Haspel
Landeskonservator, Landesdenkmalamt Berlin

Dank der Preisträger

Claude Debussy, Première Arabesque

Dank und Schlusswort

Empfang


Musik:
An der Harfe: Roxanne Haberland