Denkmal  

 

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege: Preis 2004 Berlin

3. Preis


Doppelhaus Sponholzstraße 23-24, 12159 Berlin-Schöneberg (Friedenau)


Doppelhaus Sponholzstr. 23-24
Doppelhaus Sponholzstraße 23-24

Begründung der Jury
"Frau Karin Rudat wird für die beispielhafte Werteinstellung zu ihrem Besitz mit dem dritten Preis ausgezeichnet. Durch die konsequente Einforderung höchster handwerklicher Qualität durch die Eigentümerin, die keine Billiglösungen zuließ, konnte im gelungenen Zusammenspiel zwischen dieser, den Architekten und den Handwerksbetrieben ein für den Straßenzug prägender Bau erhalten und aufgewertet werden."

Eigentümer:
Karin Rudat, Sponholzstr. 23-24, 12159 Berlin

Architekt/Baubetreuung:
Alexandra Restaurierungen, Barbara Splett und Joachim Gerschler, Schloßstr. 16, 14059 Berlin

Handwerker:
Maler/Lackierer: Dekorationsmalerei Lang + Escribano GbR, Gotenstr. 16, 10829 Berlin
Dachdecker/Klempner: Hackert Dachdeckermeister GmbH, Schulstr. 10, 16727 Velten
Stuckateur: SSP - Stuckbau Sven Pfeifer - Ollenhauer Str. 84, 13403 Berlin
Tischler: Tischlerei W. Kleemann, Werner Kleemann, Rüsternweg 33A, 06118 Halle
Logo Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

Deutsche Stiftung Denkmalschutz