Denkmal  
 

Berliner Mauer - Dokumentation

Mauer-Spuren (Stand 2001-2003)

 
Mauerspuren TitelbildMauerspuren Titelbild

"Mauerspuren" sind heute selten geworden im Berliner Stadtbild, und täglich verschwinden mehr davon. Die folgende Dokumentation der Grenz- und Erinnerungslandschaft aus Resten und Spuren des Mauerstreifens wurde zwischen 2001 und 2003 vom Lehrstuhl Denkmalpflege der BTU Cottbus für die Senatsverwaltung Stadtentwicklung und das Landesdenkmalamt Berlin erarbeitet. Die Dokumentation der vielen Reste und Spuren der Berliner Mauer ergänzt die Darstellung der denkmalgeschützten Mauerabschnitte und Wachtürme, die als historisches Erbe der Nachkriegszeit in der Denkmalliste verzeichnet sind. Der größte Teil der als "Berliner Mauer" weltweit bekannten Grenzanlagen, die die DDR ab dem 13. August 1961 rund um West-Berlin errichtete, verschwand in den Jahren 1990 und 1991.

Ergänzend zu der hier vorliegenden textlichen Darstellung, sind die Ergebnisse der Erhebung vom Lehrstuhl für Denkmalpflege der Universität Cottbus auch in einer interaktiven Karte auf dem damaligen Stand örtlich dokumentiert worden.