denkmal  

 

Denkmale in Berlin.

Altes Palais (Kaiser-Wilhelm-Palais)

OBJ-Dok-Nr.: 09065010 Zum Denkmalkartenausschnitt
  
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Straße: Unter den Linden
Hausnummer: 9
Straße: Bebelplatz
Denkmalart: Baudenkmal
Denkmalname: Altes Palais (Kaiser-Wilhelm-Palais)
Sachbegriff: Wohnbau & Palais

Abbildung des Denkmals
Datierung: Datierung
num-Dat.: 1834-1837
Datierung: Umbau
num-Dat.: 1854
Datierung: Umbau
num-Dat.: 1963
Objekt @ Künstler: Entwurf & Ausführung
Architekt/Künstler: Langhans d. J., Karl Ferdinand
ber. Funktion: Architekt
Objekt @ Künstler: Entwurf
Architekt/Künstler: Meinhardt, Fritz
ber. Funktion: Architekt
Objekt @ Person: Bauherr
Name: Wilhelm
ber. Funktion: Kronprinz
Topographietext: Wichtig für die stadträumliche Einbindung der Alten Bibliothek und der angrenzenden Bauten Unter den Linden war 1963-64 auch die Wiederherstellung der spätklassizistischen Fassade des rechtwinklig an die Alte Bibliothek grenzenden Alten Palais, Unter den Linden 9. Als Stadtpalais für den Prinzen Wilhelm, den späteren ersten deutschen Kaiser, 1834-37 von Carl Ferdinand Langhans erbaut, reichte es ursprünglich mit seinen rückwärtigen Gebäudeflügeln bis zur Behrenstraße.
Das Palais brannte 1943 vollständig aus und wurde zusammen mit der Alten Bibliothek und dem Haus Unter den Linden 11 wieder aufgebaut. Die Straßenfassade des Alten Palais rekonstruierte Fritz Meinhardt 1963-64 in den Formen von 1837. Das Gebäude selbst ist neu errichtet und im Inneren als modernes Institutsgebäude ausgestattet. (1) Die zweigeschossige Fassade mit Attikageschoss und einem in der Mitte von vier dorischen Säulen getragenen Balkon zeigt die klassizistische Formensprache der Schinkel-Nachfolge. Pilastergerahmte Fenster mit Dreiecksgiebelverdachung gliedern das Hauptgeschoss, der Attikabereich ist zwischen den quadratischen Fenstern durch Wappenschilder und allegorische Statuetten aus Terrakotta geschmückt. Die Bauplastik fertigte die Firma Tobias Feilner nach Modellen von Ludwig Wichmann. Dem modernen Ausbau im Innern entspricht an der wieder aufgebauten Fassade die großflächige Verglasung der drei Portale.
________________
(1) Vgl. Meinhardt 1962.
Lit-Kurzt.: Bau- und Kunstdenkmale Berlin I, Berlin 1983
Stelle: S. 177
Lit-Kurzt.: Unter den Linden - Photographien, Berlin 1991
Stelle: S. 43 ff.
Lit-Kurzt.: Volk/ Berlin - Historische Straßen und Plätze heute, 1978
Stelle: S. 35, 84 f.
Lit-Kurzt.: Meinhardt, F., Ehemaliges Palais Wilhelm I. und ehemaliges Kommandantenhaus (fälschlich für Gouverneurshaus - d. Verf.) Unter den Linden, Berlin = Architektur der DDR 1 (1962) 11
Stelle: S. 643
Lit-Kurzt.: Topographie Mitte/Mitte, 2003
Stelle: 263
Ausw-Stelle: ---
Eintr-Datum: 1976.03.10
  
Seitenanfang 

 

Revisionsdatum Datenbank: 10.04.2014
 
 


 
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Württembergische Straße 6, 10707 Berlin
Telefonzentrale: 030 90139-3000 / Bürgertelefon: 115

Mietspiegel 2013

Berliner Mietspiegel 2011

Neuer Berliner Mietspiegel
mit Abfrageservice mehr



Tempelhofer Freiheit

Tempelhofer Freiheit

Website für Berliner, Besucher und Touristen, für Event-Veranstalter, Mietinteressenten, Investoren und Pioniere. mehr