Berlin-Tipps  

 

Rundgang Museen

Museum für Kommunikation



Leipziger Straße 16,
Mauerstraße 69-75
10117 Berlin

"Gut! Reiner und einfach würdiger Styl!", lautete der Kommentar des Deutschen Kaisers zum 1874 eröffneten Gebäude des Postmuseums in der Leipziger Straße. Es war damals das weltweit erste seiner Art. Den Anstoß zur Gründung hatte Generalpostmeister Heinrich von Stephan gegeben. Er beauftragte den Geheimen Postrat Ernst Hake, ein repräsentatives Gebäude in exponierter Lage zu errichten.

Noch vor der Jahrhundertwende wurde das Haus nach Plänen der Architekten Hake, Techow und Ahrens erweitert. Nach schweren Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg setzte man das Gebäude 1958 zunächst behelfsmäßig instand. Erst im Zuge der allgemeinen Entdeckung des baulichen Erbes aus vorsozialistischen Zeiten ging man in der DDR 1984 daran, das Haus vollständig wiederaufzubauen. Die Pläne für diese Arbeiten, die 1990 abgeschlossen waren, lieferte der Architekt Klaus Nachtigall.

West-Berlin hatte bereits 1966 ein eigenes Post- und Fernmeldemuseum in der Urania gegründet. Um beide Museen am alten Ort zusammenzuführen, wurde das Haus an der Leipziger Straße von 1996 bis 2000 nach Plänen des Büros Henze + Vahjen erneut umgebaut. Dabei wurde der opulente Bauschmuck an Fassade, Giebel und im zentralen Lichthof restauriert und eine Abteilung für neuere Kommunikationstechnologien ergänzt.
Seit März 2000 sind die beiden Berliner Postmuseen unter dem neuen Dach des "Museums für Kommunikation" wieder an einem Standort vereint. Am neuen Ausstellungskonzept wirkte HG Merz mit, der in Berlin auch die Alte Nationalgalerie neu gestaltete.

Gezeigt werden die ersten Telefonapparate von Philipp Reis, Postkutschen, Telegraphen, aber auch die berühmtesten Briefmarken der Welt: die Blaue und die Rote Mauritius. Auf den Galerien rings um den Lichthof vermitteln interaktive Installationen das Thema Kommunikation.

Weitere Informationen:

pfeil_links_3366cczurück
Jahreszahl Museum für Kommunikation
 





Abbildungen:
Landesarchiv Berlin / Waldemar Titzenthaler
Museum für Kommunikation
Museum für Kommunikation / Schlemmer
Landesarchiv Berlin / Stefane Jacob
Museum für Kommunikation
Landesarchiv Berlin / Stefane Jacob

 
 
 


 
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Württembergische Straße 6, 10707 Berlin
Telefonzentrale: 030 90139-3000 / Bürgertelefon: 115

Mietspiegel 2013

Berliner Mietspiegel 2011

Neuer Berliner Mietspiegel
mit Abfrageservice mehr



Tempelhofer Freiheit

Tempelhofer Freiheit

Website für Berliner, Besucher und Touristen, für Event-Veranstalter, Mietinteressenten, Investoren und Pioniere. mehr