Berlin-Tipps  

 

Öffentliche Brunnen in Berlin: Tempelhof-Schöneberg

Drei Brunnensäulen


Drei Brunnensäulen - Gesamtansicht     Berlin-Karte
Bezirk Tempelhof-
Schöneberg von Berlin

In einem 25-eckigen Brunnenbecken mit flacher Mulde sind drei unterschiedlich hohe ziegelrote Säulen arrangiert, die mit je vier sprudelnden Kleinstfontänen ausgestattet sind. Das Wasser fließt, einen transparenten Film bildend, über die Säulen ab in die gepflasterte Mulde.

Das Brunnenumfeld und die Beckenumrandung wurden im Jahr 2008 erneuert. Dort, wo einst zahlreiche Blumen den Platz schmückten, trifft man heute eine schlicht gepflasterte Fläche an. Die Beckenumrandung dagegen, seinerzeit aus Beton gefertigt, erfuhr durch eine farblich angepasste Graniteinfassung eine augenfällige Aufwertung.

Drei Brunnensäulen
Standort Innsbrucker Platz (Südseite), 10827 Berlin
Brunnenaufbau Maße: Ø 4,00 m (Mulde),
Ø 0,60 m (Säulen)
Höhen 0,80 m, 1,00 m, 1,20 m (Säulen),
0,40 m (Beckenrand)
Material: Granit (Säulen und Beckenumrandung),
Pflastersteine (Mulde)
Entwurf Firma Scherhag
Baujahr 1980; Sanierung 2008
Verkehrsverbindungen S-Bahn S41, S42, S45, S46, S47
U-Bahn U4
Bus 187

 
Brunnensäulen
Brunnensäulen

Fontänen

Beckenumrandung