Berlin-Tipps  

 

Öffentliche Brunnen in Berlin: Tempelhof-Schöneberg

Sintflutbrunnen


Sintflutbrunnen - Gesamtansicht     Berlin-Karte
Bezirk Tempelhof-
Schöneberg von Berlin

In der Mitte eines runden Beckens türmt sich ein Felsen auf. An der Spitze kauert eine überlebensgroße unbekleidete Figur, die Arme schützend über das Kind auf ihrem Schoß ausgebreitet. Ein Mann, der eine leblos erscheinende Frau im rechten Arm hält, bemüht sich, den Felsen zu erklimmen. Aus dem Felsen und auf diesen gerichtet ergießen sich die Wasserströme.

Der Brunnen war im deutschen Pavillon der Pariser Weltausstellung 1896 zu sehen, wurde 1909 auf dem damaligen Hamburger Platz am Südwestkorso in Höhe der Offenbacher Straße errichtet und 1931 auf den Maybachplatz, der seit 1961 Perelsplatz heißt, versetzt.

Sintflutbrunnen
Standort Perelsplatz / Lauterstraße, 12159 Berlin
Brunnenaufbau Maße: Höhe 4,50 m, Ø 7,00 m (Becken),
Material: Naturstein (Becken),
Felsen,
Kalkstein (Figuren)
Entwurf Paul Aichele
Baujahr 1896
Sanierung: 1909 und 1931
Verkehrsverbindungen S-Bahn S41, S42, S45, S46, S47
U-Bahn U9
Bus 148

 
Sintflutbrunnen - Figuren

Sintflutbrunnen - Figuren

Sintflutbrunnen - Wasserlauf - Klick für Vergrößerung
Wasserlauf
(Vergrößerung 72 KB)