Berlin-Tipps  

 

Öffentliche Brunnen in Berlin: Steglitz-Zehlendorf

Brunnentempel


Brunnentempel - Gesamtansicht     Berlin-Karte
Bezirk Steglitz-
Zehlendorf von Berlin

Ein schöner Blickfang auf dem Parkfriedhof Lichterfelde ist der am Ende des Hauptweges vom Eingang Thuner Platz aus gelegene Brunnen in Form eines Säulengartentempels (Monopterus), der vom Gemeindebauführer Freibus errichtet wurde.

Wenige Stufen führen zu dem achteckigen Brunnenbecken, das von sechs runden Säulen, die die Kuppel tragen, umgeben ist.

Inmitten des Beckens ruht auf dem quadratischen Brunnenstock nun eine ornamentierte bronzene Blumenschale auf vier geschwungenen Füßen an Stelle eines steinernen Puttos, der sich ursprünglich dort befand. An allen vier Seiten des Brunnenstocks tritt aus einem muschelförmigen Speier Wasser aus.

Der Zierbrunnen ist beschaulich auf dem alten Teil des Friedhofes gelegen, der nach dem Entwurf von Friedrich Bauer als Park geplant und gestaltet wurde. Dieser Teil des Parkfriedhofes ist als Gartendenkmal eingetragen.

Brunnentempel
Standort Parkfriedhof Lichterfelde, Ecke Abt. 13a,
Thunerplatz 2-4, 12205 Berlin
Brunnenaufbau Maße: Höhe gesamt ca. 5,50 m
ø ca. 1,60 m (Brunnenbecken),
ø ca. 5,70 m (Brunnensockel),
ø ca. 0,50 m (Säule unten),
ø ca. 0,50 m (Blumenschale),
Länge/Breite/Höhe 0,60 x 0,60 x 0,90 m (Brunnenstock)
Material: Sandstein (Becken, Säulen),
Kupfer (Kuppelabdeckung)
Entwurf Parkfriedhof Gartenarchitekt Friedrich Bauer
Ausführung Parkfriedhof Gemeinde-Garteninspektor Paul Eschenbach
Brunnentempel erbaut durch Gemeindebauführer Friebus
Baujahr Parkfriedhof 1908-1911
Verkehrsverbindungen Bus 112, 188, M85, 285

 
Brunnentempel - Klick für Vergrößerung
(Vergrößerung 61 KB)

Brunnentempel - Klick für Vergrößerung
(Vergrößerung 55 KB)

Blumenschale - Klick für Vergrößerung
Blumenschale
(Vergrößerung 46 KB)

Lage des Brunnens - Klick für Vergrößerung
Lage des Brunnens
(Vergrößerung 107 KB)