Berlin-Tipps  

 

Öffentliche Brunnen in Berlin: Pankow

Brunnen Antonplatz-Süd


Brunnen Antonplatz-Süd - Gesamtansicht     Berlin-Karte
Bezirk Pankow von Berlin

Im Jahr 2008 wurde der Antonplatz grundlegend saniert. Anstelle des demontierten ehemaligen Brunnens mit spiralförmiger Keramiksäule, der sehr stark beschädigt und nicht mehr funktionstüchtig war, wurde im Zuge der Modernisierung der Grünanlage auch eine neue Brunnenanlage errichtet. Die Vorgabe an den Künstler war, eine flache "Wasserkunst" zu erschaffen.

Das in der Draufsicht keilförmige Brunnenbecken besteht aus einer niedrig angelegten Anordnung von Granitkeilen. Der Grundriss der attraktiven Anlage orientiert sich an den Wegekanten der nördlichen und südlichen Platzhälfte. Er markiert die Form der gepflasterten Fläche zwischen den beiden Grünbereichen und hebt sie hervor.

In dem begehbaren Relief, in dessen Tiefen das durchlaufende Wasser flache Becken bildet, erfreut der kleine Bachlauf besonders die Kinder. Ein Sitzrand an den Stirnseiten des Brunnenbeckens und Sitzblöcke entlang der Anlage laden zum Verweilen ein.

Brunnen Antonplatz-Süd
Standort Berliner Allee 28-32, Bizetstr. 21-23, 13086 Berlin
Brunnenaufbau Maße: Länge 12,80 m, Breite 3,90 m, Höhe 0,30 m (Becken gesamt), Gefälle Richtung Pumpensumpf: 1,26 %
Material: Herschenberger Granit aus Linz in Österreich, grau
auf Stahlbetonsohle (Becken)
Entwurf Matthias Heinz (Steinmetz und Dipl.-Bildhauer)
Baujahr 2008
Verkehrsverbindungen Tram 2, 3, 4, 13, 23

 
Brunnen Antonplatz-Süd - Becken
Brunnenbecken
(Vergrößerung 61 KB)

Brunnen Antonplatz-Süd - Schild


alte Brunnenanlage bis 2008
alte Brunnenanlage bis 2008