Berlin-Tipps  

 

Öffentliche Brunnen in Berlin: Lichtenberg

Wasserspielbereich Strand


Wasserspielbereich Strand - Gesamtansicht     Berlin-Karte
Bezirk Lichtenberg von Berlin

Die ehemalige Plansche ist die Grundlage für das Leitthema des neuen Spielbereichs - das Thema Wasser ist das Alleinstellungsmerkmal dieses Spielplatzes.

Durch einen aufgeschütteten ca. 2,0 m hohen Hügel wurde ein neuer Spiel- und Gestaltungsschwerpunkt gesetzt. Vom höchsten Punkt des weitgehend aus steinernem Material geformten Hügels (mit etwa 29 m x 18 m Ausdehnung) kann das Wasser nach einer spielerisch veränderbaren Verteilung über bespielbare Gerinne herab fließen. Je nach Richtung weist der Hügel ein unterschiedliches Gefälle auf.

Die ehemalige Sprühanlage wurde westlich des Quellhügels in den Wasserspielbereich integriert. Sie steht auf einer eigenen befestigten Fläche.

Auf dem Spielhügel erfolgt die Wasserförderung über eine Handpumpe (Leistung ca. 0,75 l/Hub). Nach einer Zwischensammlung in einem kleinen Becken kann das Wasser in drei Richtungen über offene Rinnen mit unterschiedlichem Gefälle abfließen. Hierbei entscheiden die Kinder spielerisch, wohin wie viel Wasser gelangen soll. Die Steuerung des Wasserflusses erfolgt über eine Stauscheibe, ein Ziehwehr oder eine Wasserklappe. Die Rinnen weisen in ihrem Verlauf Vertiefungen und weitere Einbauten wie Stauscheiben und Wasserklappen zum Wasseranstau auf. Die Rinnen münden schließlich auf Matschtischen, von denen aus das Wasser in 3 Matschplätzen versickert. Das auf den Matschplätzen versickernde Wasser kann zum Manschen oder zum Bau von Strandburgen oder anderem verwendet werden.

Entlang der längsten Rinne kann weiteres Wasser über einen Wasserspender (mit gleicher Leistung wie die Handpumpe) gefördert werden.

Vom Matschplatz aus kann man über einen Holzsteg zur Sprühanlage gelangen.

Der erhaltene Sprühkopf der ehemaligen Sprühanlage erhielt einen Druckknopf, der über eine Intervallschaltung ca. 20 bis 30 Sekunden nach Impuls Wasser liefert.

Die beschriebenen wasserbezogenen Einbauten wurden sämtlich in Edelstahl ausgeführt.

Wasserspielbereich Strand
Standort Mellenseestraße 1 / Dolgenseestraße, 10317 Berlin
Entwurf Planungsgruppe Cassens + Siewert
Baujahr 2009
Verkehrsverbindungen S-Bahn S3
U-Bahn U5
Bus 194, 296, 396
Tram M17, 27, 37

 
Wasserspiele: Pumpe
Pumpe
(Vergrößerung 105 KB)

Wasserspiele: Wasserablauf mit 'Wehren'
Wasserablauf mit "Wehren"
(Vergrößerung 117 KB)

Wasserspiele: Ablaufbecken zum Matschplatz
Ablaufbecken zum Matschplatz
(Vergrößerung 85 KB)

Wasserspiele: Sprühanlage
Sprühanlage
(Vergrößerung 105 KB)

Wasserspiele: Pumpe, Wasserspender und Sprühanlage
Pumpe, Wasserspender und Sprühanlage
(Vergrößerung 110 KB)