Berlin-Tipps  

 

Öffentliche Brunnen in Berlin: Lichtenberg

Brunnen der Jugend


Brunnen der Jugend - Gesamtansicht     Berlin-Karte
Bezirk Lichtenberg von Berlin

Ursprünglich für Schwerin gedacht, wurde die Brunnenanlage im Oktober 2002 auf dem neuen Stadtplatz aufgestellt. Für die Fertigstellung des Ensembles stellte der Senat 607.000 Euro zur Verfügung.

Aus einem Wasserbecken aus Beton erhebt sich eine Brunnenschale aus Granit. Der darin befindliche säulenförmige Sockel aus Granit trägt eine zentrale Brunnenfigur, hier eine Mutter. Acht Kinderfiguren stehen auf dem darunter befindlichen Rand der Brunnenschale. Das Wasser fließt zu Füßen der Mutterfigur aus einer halbkugelförmigen Öffnung in die darunter liegende Schale und von hier aus über den Rand gleichmäßig in das große Brunnenbecken. Bei Dunkelheit werden die Brunnenfiguren durch mehrere Unterwasserstrahler ins rechte Licht gesetzt.

Brunnen der Jugend
Standort Stadtplatz Wartenberger Straße / Ecke Wustrower Straße, 13051 Berlin
Brunnenaufbau Maße: Ø 8,00 m (Wasserbecken),
Ø 3,00 m (Brunnenschale),
Höhe: 2,00 m (Mutterfigur),
Höhe: 1,20 m (Kinderfiguren)
Material: Bronze (Mutter-Kinder-Figuren),
Granit (Brunnenschale und Sockel),
Beton (Wasserbecken)
Entwurf Senta Baldamus
Baujahr 2002
Verkehrsverbindungen S-Bahn S75
Bus X54, 154, 256, 893
Tram M4, M5, M17

 
Brunnen der Jugend - Detail

Brunnen der Jugend - Detail

Brunnen der Jugend - Klick für Vergrößerung
Skulpturengruppe
(Vergrößerung 81 KB)

Brunnen der Jugend - Detail

Brunnen der Jugend - Detail