Berlin-Tipps  

 

Öffentliche Brunnen in Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg

Straßenbrunnen


Straßenbrunnen - Gesamtansicht     Berlin-Karte
Bezirk Friedrichshain-
Kreuzberg von Berlin

Der Brunnen in der Oppelner Straße ist ein aufschlussreiches Beispiel dafür, wie man mit wenig Aufwand, d. h. durch eine vergleichsweise bescheidene bauliche Maßnahme, zu einer nachhaltigen Belebung des Straßenraumes und damit zur Wohnumfeldverbesserung und Steigerung der Lebensqualität in einem dicht bebauten Stadtviertel gelangen kann. Die Errichtung des Brunnens steht im Zusammenhang mit einem umfangreichen städtebaulichen Erneuerungskonzept im Bereich der Oppelner Straße aus dem Jahr 1987. Das Ziel dieser Maßnahme war neben dem Erhalt bzw. der Weiterentwicklung des vorwiegend gründerzeitlich geprägten Quartiers die Verbesserung des städtebaulichen Umfeldes, wozu auch die Umgestaltung der Oppelner Straße in eine verkehrsberuhigte Zone zählt.

So wurden u. a. der Fußgängerbereich großzügig aufgeweitet, und so kam es eben auch zur Anlage des Brunnens in dem Abschnitt zwischen Görlitzer Park und Wrangelstraße.

Der Brunnen steht auf der östlichen Seite im Bereich des Gehweges. Er verfügt über eine kreisrunde, tortenartige Gestalt. Das Bassin wird durch eine umlaufende muldenförmige Rinne gebildet, aus der mittigen Erhebung entspringt eine Fontäne. Der auf einer Betonunterkonstruktion erstellte Brunnen wurde - unter Bezugnahme auf den Belag des Gehweges - in seiner Gesamtheit mit granitenem, altrosafarbenem Mosaikpflaster verblendet.

(Quelle: "Wenn alle Brünnlein fließen", herausgegeben vom Bezirksamt Kreuzberg von Berlin, Hochbauamt und Untere Denkmalschutzbehörde)

Straßenbrunnen
Standort Oppelner Straße, 10997 Berlin
Brunnenaufbau Maße: Ø ca. 4,00 m, Höhe 0,70 m (Becken)
Material: Betonunterkonstruktion (Becken)
mit granitenem, altrosafarbenen Mosaikpflaster
Entwurf Bezirksamt Kreuzberg
Baujahr 1987
Verkehrsverbindungen U-Bahn U1
Bus 265

 
Straßenbrunnen - Detail