Berlin-Tipps  

 

Öffentliche Brunnen in Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg

Fünf-Wasser-Tiegel


Fünf-Wasser-Tiegel - Gesamtansicht     Berlin-Karte
Bezirk Friedrichshain-
Kreuzberg von Berlin

Als der Marheinekeplatz Ende der 80er Jahre nach Plänen des Architekturbüros Jacoby/Martin/Pächter umgestaltet werden sollte, ergriffen Anwohner die Initiative und forderten per Bürgerbegehren, östlich der Markthalle - und damit in Platzmitte - ein kommunikatives Zentrum mit Wasserspiel und Verweilmöglichkeiten anzulegen. Im Gefolge des Begehrens wurde schließlich ein Künstlerwettbewerb durch das Bezirksamt ausgelobt, aus dem der Berliner Bildhauer Paul Pfarr als Sieger hervorging.

Inmitten der planen, mit Kleinpflaster ausgelegten Fäche platzierte Pfarr eine umfangreiche, von zahlreichen Ruhebänken umsäumte Brunnenanlage, deren auffälligstes Kennzeichen eben jene namengebenden "Fünf Tiegel" aus Bronze sind. Dabei stehen die übermannshohen, in strenger Einfachheit geformten Tiegel auf kleinen künstlich errichteten Hügeln und neigen sich in kaum merklicher Weise in Richtung Brunnenmitte. Aus den Tiegeln läuft Wasser in gleichmäßigen Strahlen in granitene, unter Bodenniveau erstellte Kanäle, wird in einem mittleren Kanal gesammelt und schließlich einem kreisrunden gleichfalls granitenem Bassin zugeführt. Durch das Wirken einer Umwälzpumpe gelangt das Wasser dann letzten Endes wieder zum Ausgangspunkt, dem Tiegel. Auf diese Weise - so der Künstler - versinnbildliche der Brunnen den natürlichen Kreislauf des Wassers, sein "Füllen, Ausgießen, Fließen und Rückführen", wobei die Kanäle gleichsam als wasserleitendes Blattgerippe zu lesen seien.

(Quelle: "Wenn alle Brünnlein fließen", herausgegeben vom Bezirksamt Kreuzberg von Berlin, Hochbauamt und Untere Denkmalschutzbehörde)

Fünf-Wasser-Tiegel
Standort Marheinekeplatz, 10961 Berlin
Brunnenaufbau Maße: Ø ca. 1.40 m,
Ø ca. 3,00 m (Bassin),
Höhe 1,90 m (Tiegel),
7,50 x 18,50 m (gesamte Stellfläche)
Material: Bronze (Tiegel und Bassin)
Entwurf Paul Pfarr (Berliner Bildhauer, Wettbewerbssieger)
Baujahr 1990
Verkehrsverbindungen U-Bahn U7
Bus 140

 
Fünf-Wasser-Tiegel - Detail

Fünf-Wasser-Tiegel - Detail