StadtGeschichte

Home

Aktuelles

Vorwort

Mitte
Tiergarten
Wedding

Charlottenburg
Wilmersdorf

Friedrichshain
Kreuzberg

Reinickendorf

Spandau

Steglitz
Zehlendorf

Schöneberg
Tempelhof

Neukölln

Köpenick
Treptow

Hellersdorf
Marzahn

Hohenschoenhausen
Lichtenberg

Pankow
Prenzlauer Berg
Weißensee

Sonstige Sehenswürdigkeiten

Impressum

SenStadtonline
Tag des Offenen Denkmals
10. bis 12. September 1999
Prenzlauer Berg
zurück vor
 

So 12. Sep.
F├╝hrung Vortrag, Film Führung und Kurzvortrag: 11.00, 13.00 Uhr (Fr. Asseng, Hr. Mex, Hr. Burchard) (max. 50 Pers.)

Info Info: 28 59 97 37, Förderverband Kulturinitiative Berlin (Hr. Bittner); 42 40 31 74, Untere Denkmalschutzbehörde Prenzlauer Berg (Fr. Asseng)
U-Bhf. Senefelderplatz / Tram 1

Auch für Kinder unter 12 Jahren geeignet

Legende >>
 

 
Europa - ein gemeinsames Erbe

Die Tiefbehälter des Wasserturms,

Knaackstr. 23

 

1852-75 erbauten englische Ingenieure und Henry Gill für die Berlin-Waterworks-Company AG und die Städtischen Wasserwerke auf dem ehem. Windmühlenberg die Speicher für die erste zentrale Wasserversorgung Berlins. Dazu gehörten ein kleiner Tiefbehälter und ein Standrohrturm. Später wurde die Anlage erweitert, u.a. um einen großen Tiefbehälter. Der sechsgeschossige Wasserturm ist heute das stadtbekannte Wahrzeichen des Bezirks. Dem Vortrag über den Wasserturmplatz schließt sich eine Führung durch die Tiefbehälter der Anlage an.


 

Zum Kopf der Seite Landesdenkmalamt Berlin
Klosterstra├če 47, 10179 Berlin