Städtebau  
 

Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb für Landschaftsarchitekten oder
Bewerbergemeinschaften aus Landschaftsarchitekten und Stadtplanern nach
Vergabeverordnung (VgV 2016)
"Freiraum am Schäfersee, Berlin-Reinickendorf"

Übersicht


Ort:

  Berlin-Reinickendorf

Wettbewerbsart:

  Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb für Landschaftsarchitekten oder Bewerbergemeinschaften aus Landschaftsarchitekten und Stadtplanern nach Vergabeverordnung (VgV 2016)

Tag der Entscheidung:

  13.11.2018 und 29.01.2019
1. Preis:

  Levin Monsigny Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin


Auslober:
  Land Berlin, vertreten durch die
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Reinickendorf
von Berlin

Bauherr:
  Land Berlin, vertreten durch das
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Straßen- und Grünflächenamt

Wettbewerbs­durchführung:

  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Abteilung Städtebau und Projekte
Referat II D Architektur Stadtgestaltung Wettbewerbe

In Zusammen­arbeit mit:

  Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Fachbereich Stadtplanung und Denkmalschutz

Wettbewerbs­vorbereitung und -koordination:

  S.T.E.R.N. Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung mbH

Aufgabe:

  Das übergeordnete Ziel des Wettbewerbs war es, den Schäferseepark räumlich und funktional besser mit der Geschäftsstraße sowie dem Infrastrukturstandort an der Stargardtstraße zu verknüpfen. Räumliche Schwerpunkte der Gestaltungsmaßnahmen waren dementsprechend die Zugangsbereiche im Osten und Norden der Parkanlage.

Teilnahme­berechtigt:

  Zur Teilnahme am Wettbewerb wurden entsprechend der Ankündigung im EU-Amtsblatt, Veröffentlichung 4. Mai 2018, Referenznummer ENOTICESSenStadtBerlin / 2018-066574, in einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren (Teilnahmewettbewerb gemäß der Richtlinien für Planungswettbewerbe RPW 2013 und VgV) auf Grundlage der Empfehlung eines vom Preisgericht unabhängigen Beratungsgremiums 20 Landschaftsarchitekten bzw. Bewerbergemeinschaften von Landschaftsarchitekten mit Stadtplanern ausgewählt.

Preise:

  Für Preise und Anerkennungen standen insgesamt 53.000 Euro zur Verfügung.
Levin Monsigny Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin
Levin Monsigny Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin