Städtebau  
 

Nichtoffener Realisierungswettbewerb für Bewerbergemeinschaften aus Architekten und Landschaftsarchitekten
"Schulerweiterung und Neubau Sporthalle Lew-Tolstoi-Schule, Berlin Lichtenberg"


Ausschreibung


Anlass und Ziel

Gegenstand des Wettbewerbes war die bauliche Erweiterung der Lew-Tolstoi-Schule (Grundschule), Standort der Staatlichen Europaschule Berlin (SESB), am Standort Römerweg 120, 10318 Berlin Lichtenberg, Ortsteil Karlshorst.

Um den Schulstandort von Zwei- auf Vierzügigkeit auszubauen, soll das vorhandene Schulgebäude, ein zum größten Teil sanierter serieller Schulbautyp (SK 68 Berlin), baulich erweitert und teilumgebaut werden.

Darüber hinaus soll am Standort eine neue Zweifeld-Sporthalle geplant werden. Die Aufenthalts- und Sportaußenflächen sollen im Rahmen des Wettbewerbs ebenfalls neu gestaltet werden. Derzeit befinden sich auf dem ca. 18.000 qm großen Schulgrundstück neben den Pausenbereichen für die Schüler das Bestandsgebäude sowie eine 1-Feld-Sporthalle. Beide Baukörper wurden 1968 zur DDR-Zeit am Standort errichtet und sollen erhalten bleiben.

Ziel des Wettbewerbs war es, einen städtebaulich und architektonisch anspruchsvollen Entwurf für die Schulerweiterung und den Sporthallenneubau zu erhalten. Außerdem soll die Planung den Schulstandort funktional aufwerten, neu strukturieren und qualitativ verbessern.

Das Raumprogramm für die Schulerweiterung umfasst eine Gesamt-Nutzfläche von ca. 1.700 qm. Die Zweifach-Sporthalle wird eine Nutzfläche von ca. 1.235 qm haben. Die Größe der zu planenden Freiflächen beträgt 10.500 qm inkl. der Sportaußenanlagen.

Für die Baumaßnahmen sind Gesamtbaukosten nach DIN 276 mit einer Kostenobergrenze von 10.500.000,- Euro (brutto) vorgesehen. Es ist geplant, die Baumaßnahmen in mindestens zwei Bauabschnitten ab 2017 zu realisieren.

Von den Wettbewerbsteilnehmern wird ein Entwurf unter dem Aspekt des energieoptimierten Bauens im Sinne eines innovativen energie- und kosteneffizienten Gebäudekonzeptes nach gültiger EnEV erwartet.

Luftbild
Luftbild

Lageplan
Lageplan