Städtebau  
 

Städtebauliches Gutachterverfahren
"Meraner Straße / Am Mühlenberg, Berlin Tempelhof-Schöneberg"

4. Rang


ifau und Jezko Fezer GdR, Berlin


Beurteilung durch das Obergutachtergremium:
Der Entwurf zeigt ein städtebauliches Entwicklungsszenario in verschiedenen Bauphasen der Nachverdichtung. Es wird teilweise Rückbau und Neubau bzw. Aufstockung des Bestandes vorgeschlagen. Das Kernelement ist ein zentraler Solitär als Punkthaus in Teilbereich 2. Das Konzept besteht aus einer Anzahl von Einzelansätzen: dem Neubau als Anbau, Aufstockungen und Neubauten in den freien Zwischenzonen des Bestandes. Auch bei gewisser Nachvollziehbarkeit der Einzelansätze wird in der Gesamtheit keine Schlüssigkeit der Gesamthaltung vermittelt.

Die Freifläche bleibt Ergebnis der Räume zwischen Bestandsbauten und Neubauten, ohne dass letztere dazu beitragen diese nachhaltig aufzuwerten bzw. zu definieren. Der freie, fließende Raum in Teilbereich 2 wird jedoch als bewusst gesetzte Qualität anerkannt.

Das Prinzip der umlaufenden, auskragenden Balkonplatten in Kombination mit teilweiser Verglasung als "Wintergarten" prägt alle Neubaukörper. Diese Typologie führt zu einer großen Einheitlichkeit, aber auch zu einer gewissen Monotonie der Fassaden. Die zu erwartenden Erstellungs- und Unterhaltskosten der Fassade werden kritisch gesehen.

Der innovative Grundrissansatz mit "zuschaltbarer", gemeinschaftlicher Außenraumfläche wird grundsätzlich als positiver Beitrag gewürdigt. Die Erfüllung dieses Prinzips hängt jedoch stark von der individuellen Prägung durch die Bewohner ab und wird für den Mietwohnungsbau kritisch beurteilt. Trotz nachgewiesener Flexibilität der Solitärgrundrisse wird diese Typologie aufgrund der Wohnungstiefen und einseitiger Belichtung (großer Mittelkern) für tendenziell nachteilig gehalten.

Die städtebauliche Realisierbarkeit im Bereich der Bestandsentwicklung (Rückbau, Aufstockung) wird, wie bereits im Rahmen des Zwischenkolloquiums, weiterhin kritisch gesehen. Der Solitär erscheint für günstigen Mietwohnungsbau mit einer hohen Anzahl kleinerer Wohnungen nicht optimal geeignet.
Lageplan
Lageplan

Grundriss Wohn- und Atelierhaus
Grundriss Wohn- und Atelierhaus

Grundriss Wohnhochhaus
Grundriss Wohnhochhaus

Grundriss Gemeinschaftswohnhaus
Grundriss Gemeinschaftswohnhaus