Städtebau  
 

Nichtoffener Wettbewerb
"Neubau des Leonardo-da-Vinci-Gymnasiums"

Übersicht


Ort:

  Berlin Neukölln

Wettbewerbsart:

  Nichtoffener Wettbewerb

Tag der Entscheidung:

  29.01.2014
1. Preis:

  huber staudt architekten, Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin

Auftraggeber, Bauherr:

  Land Berlin, vertreten durch den Bezirk Neukölln von Berlin
Abteilung Finanzen und Wirtschaft
Serviceeinheit Facility Management
Fachbereich Hochbau

Bedarfsträger:

  Land Berlin, vertreten durch den Bezirk Neukölln von Berlin
Abteilung für Bildung, Schule, Kultur und Sport
Schul- und Sportamt

Wettbewerbs-durchführung, Auslobung und Koordination:

  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Abteilung Städtebau und Projekte
Referat II D

Aufgabe:

  Gegenstand des Wettbewerbes ist der Neubau eines Schulgebäudes für das Leonardo-da-Vinci-Gymnasium am Standort Christoph-Ruden-Str. 3, 12349 Berlin Neukölln, Ortsteil Buckow. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Zur Teilnahme am Wettbewerb wurden entsprechend der Ankündigung im EU-Amtsblatt vom 10.07.2013 in einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren (Teilnahmewettbewerb gemäß RPW und VOF) durch ein vom Preisgericht unabhängiges Auswahlgremium 25 Architekten in Bewerbergemeinschaft mit Landschaftsarchitekten und Fachplanern für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen ausgewählt.

Preise:

  97.000 Euro zzgl. Mwst. für Preise und Anerkennungen
1. Preis: huber staudt architekten, Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin
1. Preis: huber staudt architekten, Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin