Städtebau  
 

Konkurrierendes Gutachterverfahren
"Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Siegfriedstraße, Berlin Lichtenberg"

Übersicht


Ort:

  Berlin Lichtenberg

Wettbewerbsart:

  Mehrfachbeauftragung in Form eines nicht anonymen konkurrierenden Gutachterverfahrens

Tag der Entscheidung:

  12.06.2013
Zur Realisierung vorgeschlagener Entwurf:

  Kersten und Kopp Architekten, Berlin

Auslober:

  Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Auftraggeber / Bauherr/ Bedarfsträger:

  Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Abteilung Jugend und Gesundheit

Durchführung des Gutachterverfahrens:

  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Abteilung Städtebau und Projekte, Referat II D

Aufgabe:

  Anlass des Gutachtens war die beabsichtigte Errichtung einer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung für 60 Kinder von 6 bis 14 Jahren und 70 Jugendliche von 14 bis 18 Jahren einschließlich Außenanlagen im Planungsbereich des Eckgrundstücks Siegfriedstraße / Gotlindestraße in Berlin Lichtenberg. Die Einrichtung soll das wirtschaftlich nicht sanierungsfähige Bestandsgebäude ersetzen und somit die notwendigen Kapazitäten im Bereich der Kinder- und Jugendbetreuung am Standort erhöhen. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Zur Teilnahme am Gutachterverfahren wurden vier Büros ausgewählt.

Zur Realisierung vorgeschlagener Entwurf: Kersten und Kopp Architekten, Berlin
Zur Realisierung vorgeschlagener Entwurf:
Kersten und Kopp Architekten, Berlin