Städtebau  
 

Nichtoffener Wettbewerb
"Neubau Oberstufenzentrum Chemie, Physik, Biologie"

Übersicht


Ort:

  Berlin - Neukölln

Wettbewerbsart:

  Nichtoffener Wettbewerb

Tag der Entscheidung:

 
21.06.2012
1. Preis:

  Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin

Auslober, Bauherr:

  Land Berlin, vertreten durch die
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Bedarfsträger:

  Land Berlin, vertreten durch die
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft

Wettbewerbs-durchführung, Koordination:

  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Abteilung Städtebau und Projekte
Referat II D

Aufgabe:

  Gegenstand des Wettbewerbs war der Neubau eines Schulgebäudes und einer Zweifeld-Sporthalle für das Oberstufenzentrum Chemie, Physik, Biologie/ Lise-Meitner-Schule auf dem beräumten Grundstück Lipschitzallee 25 in Berlin-Neukölln in unmittelbarer Nachbarschaft zum bestehenden Schulgebäude. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Zur Teilnahme am Wettbewerb wurden entsprechend der Ankündigung im EU-Amtsblatt vom 08.02.2012 in einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren (Teilnahmewettbewerb gemäß RPW und VOF) 27 Büros durch ein vom Preisgericht unabhängiges Auswahlgremium ausgewählt.

Preise:

  178.000 Euro zzgl. Mwst.
1. Preis: Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin
1. Preis: Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin