Städtebau  
 

Nichtoffener Wettbewerb
"Ein neues Museum auf der Zitadelle Spandau"

Übersicht


Ort:

  Berlin - Spandau

Wettbewerbsart:

  Nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Tag der Entscheidung:

  29.06.2010
1. Preis:

  staab Architekten GmbH, Berlin

Auslober:

  Land Berlin, vertreten durch das Bezirksamt Spandau von Berlin, Abteilung Bildung, Kultur und Sport - FB Kultur

Wettbewerbs-
durchführung, Ausschreibung, Koordination:


  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung Städtebau und Projekte
Referat II D - Auswahlverfahren und Wettbewerbe

Aufgabe:

  Gegenstand des Wettbwerbs waren zwei denkmalgeschützte Gebäude des Innenhofes der Zitadelle Spandau. Ziel des Wettbewerbs war es, Entwürfe für den Umbau der Gebäude zu einem Museum zu erhalten und eine realisierbare Museums- und Ausstellungsgestaltung zu entwickeln. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Architekten als Generalplaner bzw. Arbeitsgemeinschaften aus Architekten, Ausstellungsgestaltern und Ingenieuren der Fachrichtung Technische Ausrüstung, Thermische Bauphysik, Tragwerksplanung und Brandschutz

Zahl der Teilnehmer:

  18

Preise:

  35.000 Euro zzgl. Mwst.
 
1. Preis: staab Architekten GmbH, Berlin
1. Preis: staab Architekten GmbH, Berlin