Städtebau  
 

Nichtoffener landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb
"Kleiner Tiergarten / Ottopark"

Übersicht


Ort:

  Berlin - Mitte

Wettbewerbsart:

  Nichtoffener landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb mit vorgeschalteten Bewerbungsverfahren

Tag der Entscheidung:

  06.07.2010
1. Preis:

  Latz und Partner GbR, Kranzberg

Auslober:

  Bezirksamt Mitte von Berlin in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Wettbewerbs-
durchführung, Ausschreibung, Koordination:


  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung Städtebau und Projekte
Referat II D - Auswahlverfahren und Wettbewerbe

Aufgabe:

  Die Umgestaltung des Kleinen Tiergartens und des Ottoparks im Berliner Bezirk Mitte ist eine der Maßnahmen Im Rahmen des Bund-Länder-Programms "Aktive Stadtzentren", die in den kommenden Jahren schrittweise umgesetzt werden sollen. Beide Parkanlagen weisen Instandhaltungs- und Pflegedefizite auf. Im Zuge der gleichzeitig geplanten Aufwertung der angrenzenden Turmstraße und der Straße Alt-Moabit bietet sich die Chance, einer umfassenden Instandsetzung bzw. Umgestaltung der öffentlichen Räume im Zentrum Moabits. Im Rahmen dieses Wettbewerbs wurden Lösungsvorschläge von hoher gestalterischer Qualität, eine intensive und sensible Auseinandersetzung mit dem Bestand und eine stufenweise Umsetzbarkeit der vorgeschlagenen Maßnahmen erwartet. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Zur Teilnahme am Wettbewerb wurden entsprechend der Ankündigung im EU-Amtsblatt S9-010691 vom 14.01.2010 in einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren (Teilnahmewettbewerb gemäß RPW und VOF) durch ein vom Preisgericht unabhängiges Auswahlgremium 20 Landschaftsarchitekten ausgewählt.

Preise:

  40.000 Euro zzgl. Mwst.
 
1. Preis: Latz und Partner GbR, Kranzberg
1. Preis: Latz und Partner GbR, Kranzberg