Städtebau  
 

Nichtoffener Wettbewerb
"Erweiterung der Jugendarrestanstalt Berlin"

Ergebnis: 1. Preis


1. Preis:
10.500,- Euro
  Prof. Bernhard Winking Architekten BDA mit Martin Froh, Berlin

Verfasser: Martin Froh
Mitarbeiter: Andreas Kruse, Peter Seufert, Axel Schmidt, Malte Kniemeyer-Bonnet, Christina Schreiber, Jian Yang


Beurteilung durch das Preisgericht:

Die Arbeit besticht durch die Eingliederung eines winkelförmigen Gebäudeteils, welches alle drei Bestandsbaukörper zu einem Gebäudeensemble verbindet. Der entstehende Hof für die Freizeitaktivitäten der Insassen bildet das räumliche und geistige Zentrum der Jugendarrestanstalt. Alle Gebäudeteile sind dadurch baulich verbunden und ermöglichen eine ganzjährige effektive Vernetzung der Funktionen. Die Gemeinschaftseinrichtungen befinden sich im Erdgeschoß der Anlage.

Die Unterbringungsbereiche werden, im von der Straße her entfernten Grundstücksteil untergebracht, so dass die akustische und optische Beeinträchtigung der umliegenden Wohngebäude auf ein Minimum reduziert werden.

Die von der Straße zurückgesetzte Pforte kontrolliert Personen- und Fahrzeugverkehr. Die Anlieferung ist gut gelöst. Der unmittelbar anschließende innere Raumbereich sollte aufgrund der Frequentierung leicht vergrößert werden.

Das zurückhaltende und zugleich durch das Klinkermaterial robuste und angemessene Architekturkonzept mit ein- und zweigeschossigen Gebäudeteilen weist ein hohes Identifikationspotential für die Nutzer auf und fügt sich zurückhaltend in das Wohngebiet ein. Die Belange des Naturschutzes werden durch die Erhaltung des Baumbestandes berücksichtigt. Die Kostenschätzung ergibt, dass das Gebäudekonzept eine wirtschaftliche Umsetzung erwarten lässt. Zu prüfen ist, ob die bauliche Umgestaltung des Hauses 3 zugunsten einer Neubaulösung an dieser Stelle innerhalb des Kostenrahmens realisiert werden kann. Die Kontaktpunkte zwischen Bestand und Neubau sind unbefriedigend gelöst, hier ist eine deutliche Verbesserung der architektonischen Qualität erforderlich. Das Gesamtkonzept ermöglicht einen effizienten Personaleinsatz im Betrieb der Anstalt.
Modell
Modell

Perspektive
Perspektive

Lageplan
Lageplan

Grundriss EG
Grundriss EG

Ansicht Hofgebäude
Ansicht Hofgebäude

Schnittansicht
Schnittansicht