Städtebau  
 

Nichtoffener landschaftsplanerischer Ideen- und Realisierungswettbewerb
"Freiräume an der Akademie Jüdisches Museum Berlin"

Weiterverfolgt


Im Jahr 2011 wurde mit den ersten Maßnahmen zur Neugestaltung der Freiflächen begonnen. Die Platzfläche wurde aus gesägten Großpflastersteinen hergestellt und mit Bänken, Leuchten, Fahrradbügeln und Sicherheitspollern ausgestattet. Mehrjährige Bäume wurden angepflanzt. Des Weiteren wurde zur Erinnerung an den preußischen Normalhöhenpunkt eine Stele errichtet.

Weitere Informationen: