Städtebau  
 

Landschaftsplanerischer Ideen- und Realisierungswettbewerb
"Aktives Stadtzentrum Marzahner Promenade"

Ergebnis 1. Preisgerichtssitzung


Empfehlung des Preisgerichts:
Das Preisgericht stellt fest, dass keine der Wettbewersarbeiten einen überzeugenden Beitrag zu beiden Aufgabenstellungen (Ideen- und Realisierungsteil) geleistet hat und die erkennbaren Potentiale noch deutlicher herausgearbeitet werden müssen. In Abstimmung mit dem Auslober entscheidet sich das Preisgericht für die Prämierung von zwei Arbeiten mit der Auflage zur Überarbeitung in einem diskursiven Verfahren.

Für die Überarbeitung formuliert das Preisgericht allgemeine Vorgaben:
- die Realisierung des Entwurfes, insbesondere die der Leitidee muss in mehreren Bauabschnitten und prozesshaft umsetzbar sein,
- die Gestaltung des Victor-Klemperer-Platzes als erster Baumaßnahme in 2010 muss in den Folgejahren mit der Leitidee aus dem Ideenteil umgesetzt werden, d.h. auch die Maßnahmen des Ideenteils müssen vom Grundsatz her tragfähig und realisierbar sein,
- genaue Höhenangaben sind erforderlich, damit die Steigungsverhältnisse der Treppen- und Rampenanlagen ablesbar sind, sowie für jede Arbeit individuelle Hinweise, die in einem Kolloquium mit den Verfassern persönlich erörtert werden sollen.


Hinweise zum Download:
PC-Benutzer klicken bitte mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.