Städtebau  
 

Landschaftsplanerischer Ideen- und Realisierungswettbewerb
"Aktives Stadtzentrum Marzahner Promenade"

Ergebnis 2. Preisgerichtssitzung


1. Preis (nach Überarbeitung)
bbzl - böhm benfer zahiri landschaften städtebau, Berlin

Verfasser: Ulrike Böhm, Katja Benfer, Cyrus Zahiri
 
2. Preis (nach Überarbeitung)
LA.BAR Landschaftsarchitekten, Berlin

Verfasser: Rüdiger Amend, Eike Richter
Mitarbeiter: Juliane Henke, Sarah Wiesner, Inga-Marlen Preuss, Mario Ackermann
 
3. Preis
Weidinger Landschaftsarchitekten, Berlin

Verfasser: Jürgen Weidinger
Mitarbeiter: Guohao Li, Fine Aufmkolk
 
Empfehlung des Preisgerichts:
Nach eingehender Würdigung der eingereichten Arbeiten entscheidet sich das Preisgericht mit 7:0 Stimmen dem Bezirksamt zu empfehlen, den Entwurf vom Büro bbzl zu realisieren.

Folgender Überarbeitungsbedarf wird seitens der Jury für die weitere Bearbeitung gesehen:

1. Oberflächentextur
Die Erfahrungen mit der Wiederverwendung der 1,2 m x 1,2 m großen Platten hat gezeigt, dass der erneute Einbau alter Platten aus technischen Gründen sehr schwierig und uneffektiv ist. Eine Weiterverwendung des vorhandenen Formats wird jedoch positiv gesehen. Die Gestaltung des durchgängigen Promenadenbandes in Beton oder Asphalt sollte überprüft werden. Wichtig erscheint eine stärkere Harmonisierung des gewählten Materials mit den vorhandenen Texturen.
2. Baumbestand
Der sehr starke Eingriff in den Baumbestand ist in der Umsetzung nochmals zu überprüfen und ggf. zu modifizieren.
3. Zugangsbereich Tram
Der Zugangsbereich von der Straßenbahnhaltestelle auf den Viktor-Klemperer-Platz sollte klarer gefasst und die Einsehbarkeit in den Promenadenbereich gestärkt werden.
4. Stellplätze
Der Wegfall von Stellplätzen in der Franz-Stenzer-Straße ist im Zuge der Umsetzung der Planung zu gegebener Zeit gesondert zu erörtern.
5. Spielplatz
In der Bilanzierung muss die vorhandene Größe der Spielplatzfläche mindestens erreicht werden.


Hinweise zum Download:
PC-Benutzer klicken bitte mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.