Städtebau  
 

Gutachterverfahren
Gestaltung der Freiflächen des Hortes der Nürtingen-Grundschule

Übersicht


Ort:

  Wrangelstraße 128
Berlin - Friedrichshain-Kreuzberg

Wettbewerbsart:

  Konkurrierendes Gutachterverfahren mit Teilnahmewettbewerb und Überarbeitungsphase

Tag der Entscheidung:

  12.06.2008
1. Rang:

  gruppeF Landschaftsarchitekten, Berlin

Auslober:

  Land Berlin, vertreten durch den Bezirk Friedrichshain- Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Bauherr:

  Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Wettbewerbs-
durchführung:


  STATTBAU Stadtentwicklungsgesellschaft mbH, Berlin

Aufgabe:

  Im Rahmen des Förderprogramms Städtebaulicher Denkmalschutz soll die Hortfreifläche der Nürtingen-Grundschule erneuert und aufgewertet werden. Bei der Neugestaltung der Freiflächen wird der aktiven Mitwirkung der Schule und des Hortes ein großer Stellenwert eingeräumt. Es wird von dem ausgewählten Planungsbüro eine hohe Bereitschaft zur konstruktiven Mitwirkung an dem Beteiligungsprozess erwartet. Die Flächen sollen im Einklang mit der stadt- und schulräumlichen Situation und denkmalpflegerischen Gesichtspunkten zu einem attraktiven, qualifizierten Standort für die Schulkinder profiliert werden. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Landschaftsarchitekten
Zahl der
Teilnehmer:


  Nach einem Teilnahmewettbewerb waren drei Landschaftsplanungsbüros für die Teilnahme ausgewählt worden.

Bearbeitungs-
honorar:

  Für die Erarbeitung der geforderten Leistungen wird ein Pauschalhonorar in Höhe von 2.600,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer gezahlt.

Es ist beabsichtigt, den/die VerfasserIn des ausgewählten Konzeptes mit der weiteren planerischen Bearbeitung zu beauftragen.
Zum Ergebnis
Bestandsansicht
Hof des Hortes der Nürtingen-Grundschule