Städtebau  
 

Begrenzt offener Realisierungswettbewerb
Erweiterung der Hotelfachschule Berlin-Mitte

Ergebnis: 3. Preis


3. Preis
6.200 Euro
  Thomas Müller Ivan Reimann
Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin

Mitarbeiter: Jonas Houba, Hana Michálková, Mates Dobis, Torsten Glasenapp, Jens Wesche, Anna Lemme

Landschaftsarchitektur: Vogt Landschaftsarchitekten AG, Zürich
Haustechnik: Ingenieurbüro für Technische Anlagen Alhäuser + König, Berlin


Beurteilung durch das Preisgericht:
Der Entwurf ist geprägt durch seine ruhige, kompakte Kubatur und seinen zeitgenössischen Charakter.

Die 2-geschossige Durchfahrt wirkt wie eine große Eingangsgeste, dessen großzügige Wandfläche Raum lässt künstlerisch bespielt zu werden, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Der darauffolgende Eingangshof bildet den zentralen öffentlichen Raum, der Altbau und Neubau miteinander verbindet. Das Hochparterre wird landschaftsplanerisch zu einer einladenden Terrasse und Treppenanlage ausformuliert.

Der Neubau hat eine einfache Organisationsstruktur, die den Funktionsablauf unbefriedigt abbildet, aber gibt damit die Gesamtorientierung von Straße zu Hof vor.

Das daraus resultierende durchgesteckte Foyer verstärkt im Inneren nochmals die Orientierung der Eingangssituation der Durchfahrt und erlaubt sowohl öffentliche Aufmerksamkeit als auch eine schulinterne private Nutzung des Hofes.

Es wird konstruktiv angezweifelt, die Spannweiten der Decken bei Beibehaltung der filigranen Fassadengestaltung herzustellen, um die angedachte Multifunktionalität des Grundrisses zu gewährleisten.

Die Fassadengestaltung gliedert sich in klare Geschossbänder, die eine angenehme sichtbare Staffelung nach oben erleben lassen.

Ungelöst ist die Thematik der nicht öffenbaren Fenster.

Der Entwurf besticht durch seinen eindeutigen selbstbewussten Ausdruck, läßt aber in der Gestaltung eine andere gebäudetypologische Nutzung erwarten. Er sieht sich als inhaltliche Ergänzung aber auch als bewussten architektonischen Kontrapunkt zu dem Altbau, was bei der Größe der Aufgabenstellung allerdings stark hinterfragt wird.
Modell
Modell

Ansicht Straße
Ansicht Straße

Ansicht Hof
Ansicht Hof

Grundriss Erdgeschoss
Grundriss Erdgeschoss