Städtebau  
 

Auswahlverfahren Ausbau einer Durchwegung
von der Scharnweber- zur Dossestraße

Übersicht


Ort:

  Berlin - Friedrichshain-Kreuzberg
Wettbewerbsart:

  Konkurrierendes Auswahlverfahren
in drei Stufen

Tag der Entscheidung:

  29.02.2008
Gewinner:

  Lützow 7
Garten- und Landschaftsarchitekten, Berlin


Auslober:

  Land Berlin, vertreten durch den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Bauherr:

  Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Wettbewerbs-
durchführung:


  Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH

Aufgabe:

  Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin beabsichtigt in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung von der Scharnweberstraße zur Dossestraße (zwischen dem Wohngebäude Scharnweberstraße 59 und der Kindertagesstätte ‚Hopsekäse’ Scharnweberstraße 60) eine öffentliche Durchwegung herzustellen. Hierzu werden konkurrierend vier Landschaftsplanungsbüros mit der Erarbeitung eines Gestaltungskonzeptes beauftragt. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Landschaftsarchitekten

Zahl der
Teilnehmer:


  Nach einem Bewerbungsverfahren waren am 20.12.2007 vier Landschaftsplanungsbüros für die Teilnahme ausgewählt worden.

Vergütung:
  Das Bearbeitungshonorar beträgt pro ausgewähltem Bewerber 1.500,00 EURO einschließlich Mehrwertsteuer sowie 655,00 EURO einschließlich Mehrwertsteuer für die Präsentation des Vorentwurfes auf einer Versammlung der Bürgerschaft.

Nach Auswahl eines der Konzepte zur Weiterbearbeitung wird in einer 2. Stufe der/die VerfasserIn mit der weiteren planerischen Bearbeitung nach § 15 HOAI Leistungsphase 2+3 beauftragt.

Zum Ergebnis
Gewinner: Lützow 7 Garten- und Landschaftsarchitekten Berlin