Städtebau  
 

Begrenzt offener Realisierungswettbewerb
Neubau der Justizvollzugsanstalt Heidering Großbeeren

Übersicht


Ort:

  Großbeeren
Wettbewerbsart:

  Begrenzt offener einstufiger Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerberverfahren für 15 Architekturbüros

Tag der Entscheidung:

  20.12.2007
1. Preis:

  Hohensinn Architektur ZT GmbH, Graz

Auslober:

  Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Abteilung V, Hochbau

Bedarfsträger:

  Senatsverwaltung für JustizAbteilung III, Justizvollzug, Gnadenwesen, soziale Dienste der Justiz

Wettbewerbs-
durchführung:


  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung II - Städtebau und Projekte
Referat II D - Auswahlverfahren und Wettbewerbe

Aufgabe:

  Gegenstand der Wettbewerbsaufgabe ist der Neubau der Justizvollzugsanstalt Heidering in Großbeeren, im Landkreis Teltow Fläming, Land Brandenburg. Sie ist eine Anstalt des geschlossenen Männervollzuges für 648 männliche Inhaftierte, die von 301 Bediensteten betreut werden. Der Gesamtkostenrahmen beträgt 118,5 Mio. Euro. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Architekten

Zahl der
Teilnehmer:


  15


Preis- und
Ankaufsumme:


  189.800 Euro zzgl. Mehrwertsteuer

Zum Ergebnis
1. Preis: Hohensinn Architektur ZT GmbH, Graz