Städtebau  
 

Begrenzt offener Realisierungswettbewerb
Neubau der Justizvollzugsanstalt Heidering Großbeeren

Ergebnis


1. Preis  62.000 Euro
Hohensinn Architektur ZT GmbH, Graz

 
2. Preis  42.000 Euro
Thomas Müller Ivan Reimann Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin
 
3. Preis   29.000 Euro
DÖMGES Architekten AG
 
Ankauf   14.200 Euro
Stefan Ludes Architekten, Berlin
 
Ankauf   14.200 Euro
Frick Krüger Nusser Plan2
 
Ankauf   14.200 Euro
APB. Architekten BDA
 
Ankauf   14.200 Euro
MGF Architekten GmbH, Stuttgart
 
Empfehlung des Preisgerichts:
Die Jury empfiehlt dem Auslober einstimmig, die mit dem 1. Preis ausgezeichnete Arbeit überarbeiten zu lassen. Folgende Überarbeitungshinweise sind zu berücksichtigen:
  1. Überarbeitung der Funktionstrakte unter Berücksichtigung der Gestaltung der Wohntrakte im Hinblick auf den architektonischen Ausdruck der Gesamtanlage
  2. gestalterische Überarbeitung/Ausarbeitung des Übergangs von den Funktionsbereichen zu den Wohnbereichen
  3. Kubische Überarbeitung der Magistrale mit dem Ziel einer schlüssigeren kompositorischen Aussage und Stringenz
  4. Die Fassadenaufteilung der Hallen mit den Metallfassade und den bodenschlüssigen Großverglasungen ist im Hinblick auf die Funktionalität zu überarbeiten.
  5. Die Französischen Fenster in den Wohntrakten sind in Bezug auf die Einsicht zu überprüfen.
  6. Die planungrechtliche Genehmigungsfähigkeit muss erreicht werden. Diese Hinweise und die Kritik des Preisgerichts, wie sie in der schriftlichen Beurteilung der Arbeit zusammengefasst wurden, sind zu berücksichtigen.

Hinweise zum Download:
PC-Benutzer klicken bitte mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.