Städtebau  
 

Begrenzt offener Realisierungswettbewerb
Neubau der Justizvollzugsanstalt Heidering Großbeeren

Ergebnis: Ankauf


Ankauf:
14.200 Euro
  Frick Krüger Nusser Plan2
Architekten/Generalplaner, München
Markus Frick, Axel Krüger, Michael Nusser

Mitarbeiter: N. Führbacher, K. Hümmer, J. Kostic, S. Mohry, M. Voit


Beurteilung durch das Preisgericht:
Der Entwurf 1345 überzeugt durch eine klar gegliederte Struktur. Die kompakte Anordnung der Hafthäuser, des Verwaltungsgebäudes und des Arbeitshallenkomplexes gewährleistet größtmögliche Übersichtlichkeit.

Die Zuordnung der Innen- und Außensportflächen ist bedarfsgerecht. Die Fassade ist einerseits klar gegliedert und andererseits durch die Wahl verschiedener Materialien abwechslungsreich gestaltet.

Die künstlich angelegte Böschung nördlich vor den Unterkunftsbereichen bedarf aufgrund der Beeinträchtigung der Aufenthaltsqualität einer grundlegenden Überarbeitung.

Alle Funktionsbereiche sind geradlinig und den Zusammenhängen entsprechend erschlossen. Durch die sehr funktionale Anbindung sowohl der Unterkunftsbereiche, der Werkstätten und der übrigen Bereiche insbesondere entlang der transparenten Magistrale, wird ein hohes Maß an Orientierung erzeugt.

Die bauliche Gestaltung der Unterkunftsbereiche ermöglicht eine optimale Organisation der Vollzugsabläufe. Durch die geringe Länge der Stationsflure wird der Wohngruppencharakter betont und zugleich wird dem Erfordernis der Kontrollierbarkeit Rechnung getragen.

Sämtliche Vorgaben sowohl des Funktionsprogramms als auch des Bebauungsplans sind erfüllt. Insgesamt ist die Arbeit ein äußerst praktikabler und wirtschaftlicher Entwurf.

Modell
Modell

Lageplan
Lageplan

Grundriss EG
Grundriss EG

Schnitt Ansicht
Schnitt Ansicht