berlin.de berlin.de

Verbindungen schaffen


04. Absatz des Ergebnisartikels

04. Verbindungen schaffen

Der Park sollte zu allen angrenzenden Straßen offen sein. Zudem sollte eine gute Durchquerung von Ost nach West, sowie von Nord nach Süd möglich sein. Es ist eine Gute Idee, die Fahrrad-/Fußgängerstrecke entlang des Südgeländes ebenso Fahrrad - und Skaterfreundlich fortzuführen. Die Yorckbrücken sollten als "Brücken der Begegnung" einbezogen werden. Der Weg könnte sich an dieser Stelle gabeln und über möglichst viele der Brücken führen. Genaugenommen sind die Yorkbrücken ja Teil des zukünftigen Parks. Schön wäre deshalb eine Begrünung und Nutzung von möglichst vielen Yorkbrücken als Fussgängerbrücken um den nördlichen und südlichen Parkteil optisch und funktionell eng zu verweben. Die Ost-West-Verbindung sollte mit einer Brücke über die ICE-Trasse geschaffen werden. Gut wäre eine architektonisch ansprechende, leicht wirkende Konstruktion, die dem Park gleichzeitig ein Gesicht gibt; denn nur eine schöne Brücke lädt zum Herübergehen ein und zertrennt dabei nicht den Park!

Zum Gesamttext


Zurück zum Artikel