Städtebau  
 

Offener zweistufiger landschaftsplanerischer Ideen- und
Realisierungswettbewerb Park auf dem Gleisdreieck

Ergebnis der 1. Stufe


Das Preisgericht hat folgende 11 Arbeiten für die 2. Stufe ausgewählt:

Landschaftsarchitekten, Raderschall- Möhrer-Peters-Lenzen, Bonn
Stephan Lenzen
Mitarbeit: Joachim Evers, Gunter Fischer
Glaßer und Dagenbach Landschaftsarchitekten, Berlin
Silvia Glaßer, Udo Dagenbach
Mitarbeit: Robert Adam, Sabine Linke, Volker Röhrs, Elena Samsonowa, Dörthe Schroerschwarz, Sabrina Schröder, Katrin Weinke
bbz landschaftsarchitekten, Berlin
Timo Hermann

Mitarbeit: Christian Bauer, Micha Saur, Ellen Kallert, Steffen Krüger
SLA A/S, Stig L. Andersson, Kopenhagen, Dänemark
Mitarbeit: Kristine Holten-Andersen, Claudia Liem, Christine Vad Majgaard, Svava Riesto, Friedemann Rüter, Thomas Kock, Inger-So.e Saether, Malin Blom- qvist, Sean Claxton, Martin Birch Pedersen
ATELIER LOIDL, Berlin
Bernd Joosten, Lorenz Kehl

Mitarbeit: Leonard Grosch, Andreas Lipp, Eike Ahlhausen, Franz Reschke
club L 94 Landschaftsarchitekten, Köln
Flor, Homann, Klose, Wegener
Mitarbeit: Eva Schiemann
hutterreimann + cejka Landschaftsarchitekten, Berlin
Barbara Hutter, Stefan Reimann

Mitarbeit: Martin Stokman, Sophie Holz
Sonderfachleute/Berater: Stein + Schultz, Hendrik Schultz
BBZL Böhm Benfer Zahiri Landschaft und Städtebau, Berlin
Dipl. Ing. Ulrike Böhm
Mitarbeit: Katja Benfer, Cyrus Zahiri, Tim Wildner, Anna Jan, Alke Sufleth
Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden
Till Rehwaldt
Mitarbeit: Silke Pelker, Christiane Tietze
Levin Monsigny Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin
Axel Hermening, Martina Levin, Nicolai Levin, Luc Monsigny

Mitarbeit: Katja Erke, Yu-Lun Liao, Johannes Mebes
GROSS.MAX- landscape architects, Eelco Hooftman, Bridget Baines, Nigel Sampey, Edinburgh, Großbritannien
Mitarbeit: David Richards, Ross Ballard, Ryuchiro Noda, Daniel Reiser



Hinweise zum Download:
PC-Benutzer klicken bitte mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.